fbpx

Sibylle Semlitsch
o. T., 2017
Marmor, 75 x 70 x 70 cm
Leihgabe der Künstlerin

Für Sibylle Semlitsch ist Kunst „Passion und Weg zugleich“. Ihre titellose Marmorarbeit aus dem Jahr 2017 „zeigt einen Knoten, der sich um sich selber dreht und so die Schwere des Materials und die Schwunghaftigkeit der Ausführung in ein ambivalentes Spannungsverhältnis setzt. Die vielen Windungen und Kurven scheinen kompliziert, doch am Ende ist der Knoten noch nicht zugezogen: Es ist also noch alles offen. So kann man das Band aus Stein als Weg begreifen, der nicht immer einfach ist.“

Wie zahlreich sind deine Werke, HERR, / sie alle hast du mit Weisheit gemacht, die Erde ist voll von deinen Geschöpfen. 25 Da ist das Meer, so groß und weit, / darin ein Gewimmel, nicht zu zählen: kleine und große Tiere.  Dort ziehen die Schiffe dahin, der Levíatan, den du geformt, um mit ihm zu spielen.
(Psalm 104, 24—26 )