(Only in German Language)
Die mSE Kunsthalle ruft alle Künstlerinnen und Künstler der Region zum Wettbewerb auf:
Schicken Sie uns ein Foto Ihres Kunstwerks zum Thema „Der menschliche Körper“.
Die besten Einsendungen stellen wir bis Ende Mai 2020 auf dieser Seite vor und prämieren anschließend die ersten drei Plätze.
Das Siegerwerk wird in der mSE Kunsthalle ausgestellt. — Alles Nähere zum Wettbewerb finden Sie unter der Bildergalerie.   Die

Die besten Einsendungen in beliebiger Reihenfolge

Homo Naturalensis (2018)

Xaver Victor Schneider
Ölkreide und Holzfarbe auf Leinwand
(c) Xaver Victor Schneider

 

Mutter Mit Kind (2002)

Gerd Lepic
Öl auf Spanplatte, 70 x 50 cm
(c) Gerd Lepic

 

Assimilation Bier (2017)

Hanna Zwerger
Handverwebte Fotografie, 40 x 40 cm
(c) Hanna Zwerger

 

Katharina (2014)

Maria Rosina Lamp
Öl auf Leinwand, 90 x 60 cm
(c) Maria Rosina Lamp

 

Exuvia 4 (2015)

Monika Supé
Draht, gehäkelt, 260 x 95 x 95 cm
(c) Monika Supé

 

Annette (2005)

peppu
Analoges Foto, digitalisiert, koloriert, 20 x 30 cm
(c) peppu

Vierzehnheilige (1994)

Wolfgang van Elst
Acryl auf Leinwand, 240 x 200 cm
(c) Wolfgang van Elst

 

Vanitas 1 & 2 (2020)

Klaus Soppe
Acryl auf Leinwand, 180 x 90 cm
(c) Klaus Soppe

 

Kopf 486 (2013)

Katharina Schellenberger
Öl auf Leinwand, 60 x 50 cm
(c) Katharina Schellenberger

weibs (2018)

Ina Kohlschovsky
Öl auf Leinwand
80 x 100 cm
(c) Ina Kohlschovsky

 

Poet's Corner (2020)

Fred Jürgen Rogner
Digital, Tinte auf Leinwand, 100 x 100 cm
(c) Fred Jürgen Rogner

 

Erinnerungen an räuber und tiger (2011)

Stephanie Kelch-Oncken
Kaseinfarbe auf Holz
60 x 80 cm
(c) Stephanie Kelch-Oncken

Existenz 4 (2018)

Monika Supé
Bleistift auf Papier
60 x 80 cm
(c) Monika Supé

 

Get Together (2004)

Ilse Renner
Öl auf Leinwand
90 x 110 cm
(c) Ilse Renner

 

Danaide a Camille Claudel (2016)

Franz Hämmerle
Carrara
120 x 70 x 42 cm
(c) Franz Hämmerle

 

Gerda (2015)

Luis Höger
Fichtenholz, Kalk, 40 cm (H)
(c) marcfoto.de

 

Ms. (2020)

Paulo de Brito 
Gips, 42 x 30 x 18 cm
(c) Paulo de Brito

 

Sylvia (1987)

Wolfgang van Elst
Terracotta, 49 x 35 x 21 cm
(c) Wolfgang van Elst

ohne Titel (2010)

Christina Dichtl
Ölfarbe auf Papier, 29,5 x 21 cm
(c) Christina Dichtl

 

Mutiger Junge (2017)

Klaus Soppe
Acrylfarben auf Leinwand, 120 x 90 cm
(c) Klaus Soppe

ohne Titel (2017)

Stefan Hauser
Lindenholz, 110 cm (H)
(c) Stefan Hauser

Schlafes Bruder (2017)

Xaver Victor Schneider
Ölkreide und Holzfarbe auf Leinwand, 60 x 90 cm
(c) Xaver Victor Schneider

 

Liebevoller Umgang (2020)

Ramona Bertl
Lindenholz, 170 x 65 x 45 cm
(c) Ramona Bertl

 

Liegender Akt - seitl. Verdreht (2000)

Christine Johne
Pigment auf Packpapier, 80 x 110 cm
(c) Christine Johne

Po (1984)

Tanja Schönberg
Polierte Bronze
62 x 37 cm
(c) Tanja Schönberg

 

Campo Bizarre (2020)

Uta Reinhardt
Öl auf Leinwand
181 x 175,5 cm
(c) VG Bild Kunst und Uta Reinhardt

 

Venus (2015)

Silke Lühr
Bronze, 35 (H) x 52 (B) cm
(c) Silke Lühr

 

Inbrunst (2020)

Bettina Hobel
Acryl, Mischtechnik auf Leinwand, 100 x 120 cm
(c) Bettina Hobel

 

Tina (2018)

Gabriele Pöhlmann
Acryl auf Leinwand, 160 x 135 cm
(c) Bettina Krinner

Diesseits von Eden II (2017)

Maria Rosina Lamp
Öl auf Leinwand, 120 x 130 cm
(c) Maria Rosina Lamp

Paparazzo (2019)

Annette Emrich
Öl auf Leinwand, 70 x 50 cm
(c) Annette Emrich

 

Fragmented Fiction 14 (2016)

Nina Annabelle Märkl
Tusche auf gefaltetem Papier, Cutous, 56 x 38 x 5 cm
(c) Walter Bayer

Biker (2019)

Andreas Breitsamter
Draht, Naturfaser, Leim, ca. 30 cm (H)
(c) Andreas Breitsamter

Der gigant mit dem Golfball (o.j.)

Walter Kraft
Mischtechnik auf Leinwand
120 x 80 cm
(c) Walter Kraft

 

Turmspringer (2019)

Christine Gallmetzer
Öl auf Leinwand, 200 x 300 xm
(c) Christine Gallmetzer

Hecht (2018)

Dany Mayland
Öl und Acryl auf Leinwand, 60 x 90 cm
(c) Julius Papst/bildpark gallery

Double Trouble (2011)

Johanna Hillmann
Digitalfotografie
(c) Johanna Hillmann

Invasion (2013)

Andreas Maria Kahn
Digitale Fotografie
(c) Andreas Maria Kahn

 

Weiblichkeit (2019)

Katinka Schneweis
Draht, Papier, Gips, Acryl, 182 x 83 x 53 cm
(c) Katinka Schneweis

Idole 1 (2017)

Nina Annabelle Märkl
Tusche auf gefaltetem Papier, Cutouts, Holz, Spiegelmetall, Plexiglas, Holz, 60 x 42 x 23 cm
(c) Walter Bayer

 

Neverland (2009)

Heike Ratfisch
Ölkreide auf Leinwand, 140 x 110 cm
(c) Heike Ratfisch

Ballerina Spitze / beige (2020)

Martina Hamrik
Acryl auf Leinwand, patentierte Schlaufentechnik, 150 x 120 cm
(c) Martina Hamrik

Zeitlos-Wandel I (2012)

Sophie Frey
Aquarell, geformt, ca. 55 x 45 cm 
(c) Sophie Frey

 

Chillen (2016)

Luis Höger
Bronze, 9 cm (H)
(c) Luis Höger

Eingenicktes Modell (2005)

Theo Hadiak
Zeichnung auf Papier, 42 x 30 cm
(c) Theo Hadiak

Teilnahme

Erbeten sind Beiträge aus der Region, d. h. von Künstlern und Künstlerinnen der Landkreise
GAP, OA, WM, TÖL, STA, LL, MB und M.
Senden Sie uns je ein Foto von bis zu fünf Ihrer Werke zum Thema an: info@mse-kunsthalle.de

Mit den folgenden Angaben:

  • Name und Wohnort des Künstlers oder der Künstlerin
  • Titel
  • Entstehungsjahr
  • Material/Technik
  • Format des Werks
  • Name des Fotografen oder der Fotografin oder des Rechteinhabers oder der Rechteinhaberin der Abbildung

 

Das Kunstwerk kann jeder Gattung der bildenden Künste entstammen, wir können aber lediglich eine Abbildung davon zeigen, Werke der darstellenden Kunst werden deshalb nicht berücksichtigt.

Das Thema kann im Werk auf verschiedene und freie Weise aufgegriffen sein: als Aktzeichnung, Bewegungsstudie, Porträt, abstrahierte Skulptur, anatomisch, emotiv, poetisch, politisch, biografisch, archetypisch, jungsteinzeitlich, postmodern, banal, nihilistisch, lasziv, transzendent …
Unsere Jury wählt aus allen Einsendungen die bestechendsten Arbeiten aus und stellt die Werke bis Ende Mai 2020 auf unserer Webseite vor. Einen früheren Einsendeschluss gibt es nicht, die Webseite wird laufend aktualisiert.

Am Ende des Wettbewerbs küren wir die drei ersten Plätze. Das Siegerwerk wird in der mSE Kunsthalle ausgestellt.
Mit der Einsendung eines Fotos erteilen Sie Ihr Einverständnis, dass die mSE Kunsthalle das Foto und die dazugehörigen Angaben auf der Webseite veröffentlicht, und versichern, dass dadurch keine Urheberrechte am Kunstwerk oder an seiner Abbildung verletzt werden.